Qualität

Bruchtest im Labor mit Oliver Roggisch

Qualität Made in Germany

Eine hohe Qualität zu versprechen, heißt auch Verantwortung zu übernehmen – gegenüber der Natur und dem Menschen. Tägliche Eigen­kontrollen unserer Rohstoffe und der Produktions­linien ermöglichen uns ein kontinuierliches Höchst­maß an Güte, was durch unabhängige Zertifizierungs­stellen und Institute bestätigt wird. Periodische, unangekündigte Überwachungen durch das IHD-Institut Dresden ergänzen unsere eigenen Labor­unter­suchungen. In der Eigen­über­wachung kontrollieren wir 100 % unserer Produkte zerstörungs­frei. Zusätzlich entnehmen wir jährlich über 60.000 Proben für die zerstörende Werk­stoff­prüfung, dies entspricht ca. 200 t. Die anschließend wieder in die stoffliche Verwertung gehen.

Qualität

Seit Februar 2006 haben wir eine Material­probe von unserem Werk­stoff permanent im QUV-Tester. Der QUV-Tester ist ein Schnell­bewitterungs­gerät, dass in wenigen Wochen / Monaten durch Sonnen­licht und Wasser verursachte Schäden reproduzieren kann, die sonst im Laufe der Jahre im Freien entstehen. 1.000 Stunden im QUV-Tester entsprechen ca. 1 Jahr im wahren Leben. Bis heute können wir kein Ausbleichen der Farbe, keine Risse, kein Verspröden oder andere Auflösungs­erscheinungen an der Probe feststellen.



Die Qualitätsgemeinschaft Holzwerkstoffe e.V. bescheinigt NOVO-TECH die vollständige Erfüllung der strengen Kriterien des Güte­siegels in den Bereichen Dauer­haftigkeit, Nutzungs­sicherheit, Hygiene, Gesundheit und Umwelt­schutz sowie der europäischen Norm.

Zur Erfüllung dieser Ansprüche setzen wir auf einen sehr hohen Naturfaseranteil und halten den Anteil an polymeren Binde­mitteln so gering wie möglich.

Das unabhängige Entwicklungs- und Prüf­labor Holztechnologie (EPH) aus Dresden bescheinigt uns die Spiel­zeug­tauglichkeit unserer Produkte in Bezug auf die Frei­setzung schädlicher Schwer­metalle nach den strengen Regeln der Norm DIN EN 71-3.

Die Produktion findet ausschließlich in Deutschland statt und erfüllt damit die hohen gesetz­lichen Anforderungen an Qualität, Arbeits­schutz, Umwelt­verträglichkeit und Energie­effizienz, die im Rahmen der ISO 9001 und 5001 dokumentiert wird. Diese ver­antwortungs­bewusste Arbeits­weise ermöglicht Ihnen eine sorgen­freie Nutzung unserer geprüften, sicheren Produkte - und das mit gutem Gewissen.

Innovationen brauchen Schutz

Eingetragene Marken

  • 14 in DEU, EU, International
  • 9 Einzelländer

Patente und Gebrauchsmuster

  • 12 in DEU, EU, International
  • 31 Einzelländer

Zusätzlich beantragt, aber noch nicht erteilt

  • 14 in DEU, EU, International
  • 11 Einzelländer

Hintergrund

Unterschied zu WPC

Unser Holzwerkstoff beinhaltet bis zu 75 % Natur­fasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Bei uns steht das Natur­produkt im Mittel­punkt und wird durch Additive in seinen Eigenschaften verbessert. Die eingesetzten Polymere dienen dabei als „Klebstoff“ und halten die Natur­fasern zusammen. So erhalten wir, mit einem weltweit einzigartigen hohen Naturfaseranteil, einen Bio Composite Werkstoff für die Außenanwendung, der auch hohen mechanischen Anforderungen standhält. WPCs (Wood-Plastic-Composite) sind holz­faser­verstärkte Kunst­stoffe mit teilweise über 70 % Kunst­stoff­anteil aus der Erd­öl­industrie. Damit unterscheidet sich unser Holzwerkstoff stark gegenüber WPC in der Zusammen­setzung, Nutzung, Eigenschaften und den Herstellungs­verfahren.


Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.