Cradle to Cradle &
Rücknahme

Gestalten Sie mit uns eine gesunde Zukunft für nach­kommende Generationen und nehmen Sie teil am öko­logischen und verantwortungs­vollen Bauen! Mit Produkten aus unserem Cradle to Cradle CertifiedTM Gold zertifizierten Holz­werkstoff GCC und Ihrer Registrierung für unser Rück­nahme­system gelingt uns dies gemeinsam.

Als erster deutscher Hersteller für Holz­werk­stoffe konnten wir mit GCC nicht nur einzelne Produkt­serien zertifizieren, sondern unsere gesamte Grund­rezeptur. Damit profitieren sämtliche von uns hergestellten GCC-Produkte aller Marken von der Aus­zeichnung.

Für Sie als Besitzer einer solchen Terrasse, Fassade oder von Objekten aus unseren Konstruktions­hölzern wird mit der höchsten Bewertungs­stufe »Platin«, in der Kategorie Material­gesundheit, die human- und öko­toxiko­logische Unbedenklich­keit aller Inhalts­stoffe bestätigt. Mit der Gesamt­bewertung »Gold« gehört unser Holz­werkstoff GCC damit zu den TOP 20 zertifizierten Bau­materialien weltweit.

C2C-Logo

»Stellen Sie sich ein hochqualitatives, gesundheitlich unbedenkliches Baumaterial vor, das dauerhaft verfügbar ist und keine zusätzlichen natürlichen Ressourcen verbraucht.«

Dies ermöglichen die Produkte aus unserem umweltfreundlichen und nachhaltigen Holzwerkstoff namens GCC (German Compact Composite). Mit der hohen Oberflächenhärte und die Möglichkeit zur Verarbeitung wie Holz bieten wir eine gesunde, kreislauffähige Alternative zu Tropenholz und herkömmlichem WPC.

Terrassendielen, Sichtschutzzäune und Fassadenelemente: Unter dem Motto »Holz weitergedacht« entwickeln wir im Hause NOVO-TECH unsere innovativen polymergebundenen Holzwerkstoffe und stellen daraus langlebige und pflegeleichtere Produkte für die Außenanwendung her. Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen ist dabei Teil unserer gelebten Unternehmens- und Produktphilosophie.

Ein weltweit einzigartiger hoher Anteil von bis zu 75 % Naturfasern bildet die Basis unseres GCC-Holzwerkstoffes. Dafür kommen nachwachsende Rohstoffe aus PEFC-zertifizierten Anbau zum Einsatz. Zur Gewinnung der Späne wird dafür kein Baum gefällt, sondern anfallende Späne aus regionaler Hobel- und Sägeindustrie genutzt.

Unsere Verantwortung, für das Leben künftiger Generationen in einer gesunden Umwelt, sehen wir zudem in der Kreislaufwirtschaft. Nur mit einer zwingenden Rücknahme können wir schon heute den Entsorgungsproblemen von morgen entgegenwirken.

Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, haben wir uns entschlossen ein Rückführungssystem speziell für unsere GCC-Produkte zu entwickeln. Am Ende des langen Lebenszyklus werden diese kostenfrei zurückgenommen und zu 100 % für die Herstellung neuer Artikel mit gleichbleibender Qualität wiederverwertet. Jedes Produkt aus unserem Haus soll für den Kunden ohne schlechtes Gewissen nach langjähriger Nutzungsdauer wieder ausgetauscht werden können – mit dem Wissen, dass alle gebrauchten Artikel in einen stofflichen Kreislauf zurückgeführt werden.

Für die Umsetzung benötigen wir jedoch Ihre Unter­stützung! Wir haben über unsere Fach- und Bau­stoff­händler ein Rück­nahme­system aufgebaut. Bei diesen können Sie nicht mehr benötigte Abschnitte (Verschnitte) oder Produkte nach ihrer langen Lebens­dauer abgeben. Damit wir bis dahin aber wissen, wo unser Holz­werk­stoff im Einsatz ist, möchten wir Sie bitten, Ihre GCC Produkte und Ihr Objekt bei uns zu registrieren. Wir nehmen dann zu gegebener Zeit mit Ihnen Kontakt auf und klären mit Ihnen die Rückgabe

Objekt-Registrierung

Nutzen Sie zur Registrierung Ihrer Produkte, aus unserem Holz­werk­stoff GCC (marken­unabhängig), das folgende Online-Formular. Wir nutzen Ihre Daten ausschließlich für unser Rück­nahme­system. Damit geben Sie uns die Möglichkeit, unseren Holz­werk­stoff wieder dem Produktions­prozess zuzuführen und in den stoff­lichen Kreis­lauf zu bringen. Für eine gesunde Zukunft für nach­kommende Generationen!

Aus technischen Gründen steht unser Online-Formular leider zur Zeit nicht zur Verfügung. Bitte schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten. Wir treten mit Ihnen in Verbindung!

Was bedeutet Cradle-to-Cradle®?

Das Prinzip von Cradle-to-Cradle® (C2C) beschreibt einen neuen Ansatz für Nach­haltig­keit und wurde vom deutschen Ver­fahrens­techniker und Chemiker Prof. Dr. Michael Braungart und dem US-amerikanischen Architekten William McDonough entworfen. Ziel ist es, gesunde Produkte in immer wieder­kehrende stoff­liche Kreis­läufe zu bringen, so dass alle Roh­stoffe »von der Wiege zur Wiege« zirkulieren.

Als Bestätigung unseres Produkt­designs und unserer Unter­nehmens­philo­sophie wurde unser GCC Holz­werk­stoff im August 2020 Cradle to Cradle CertifiedTM Gold ausgezeichnet. Bei der Material­gesund­heit und damit der Un­bedenklich­keit aller Inhalts­stoffe erreichen wir sogar den höchst­möglichen Wert Platin. Damit gehört GCC zu den TOP 20 C2C-zertifizierten Bau­materialien weltweit (Stand Januar 2021).

Dabei werden unserem GCC Werkstoff vor allem die human- und öko­toxiko­logischen Un­bedenklich­keiten aller Inhalts­stoffe auf globalem Qualitäts­niveau bestätigt. Die öko­logische Bewertung des integrierten Wasser­managements und des klima­neutralen Energie­konzeptes bei der Produktion sowie die hohen sozialen Standards an unserem Produktions­standort in Deutschland runden die umfang­reiche Material- und Prozess­bewertung ganzheitlich ab.

C2C-Logo
C2C Scorecard

Die Cradle to Cradle Zertifizierung wird durch das Cradle to Cradle Product Innovation Institute vergeben. Cradle to Cradle CertifiedTM ist eine umfassende Lösung zur Bewertung, Optimierung und Über­prüfung aller Aspekte des Designs und der Her­stellung eines Produktes. Produkte werden um­fassend hinsichtlich Ihrer Sicher­heit, Kreis­lauf­fähigkeit und Ver­ant­wortung betrachtet und anhand von fünf Kategorien bewertet: Material­gesundheit, Kreis­lauf­fähig­keit, Erneuer­bare Energie und CO2-Management, Wasser­management und Soziale Verantwortung. Dem Produkt wird dann für jede Kategorie eine Zertifizierungs­stufe zugewiesen (Bronze, Silber, Gold, Platin). Die niedrigste Zertifizierungs­stufe unter den fünf Kategorien bestimmt die Gesamt­zertifizierungs­stufe des Produkts.


Bauen mit GCC ist Bauen mit Weitblick!

für Umwelt und Klimaschutz:

  • gesicherte Kreislauffähigkeit
  • Wachstum ohne zusätzlichen Verbrauch natürlicher Ressourcen
  • klimaneutrale Produktion

für Planer und Architekten:

  • permanente Verfügbarkeit
  • hohe Flexibilität der Bauteilgeometrie
  • hohe physikalische Belastbarkeit/Statik
  • Passgenauigkeit auch nach Jahren

für Bauherren, Eigentümer und Investoren:

  • Steigerung der Wohnqualität
  • Verbesserung der Wohngesundheit
  • beugt Entsorgungskosten in Zukunft vor
  • neues Nutzungskonzept schont die Liquidität
  • Steigerung des Sachwerts der Immobilie
  • erfüllt Kriterien für nachhaltiges Bauen und Green Building
LEED DGNB BREEAM

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.